Stiftung Warentest: Geldanlage & Altersvorsorge

[img_assist|nid=177|desc=|link=none|align=left|width=151|height=211]Bankenpleiten, Kursschwankungen und Meldungen über zum Teil enorme Verluste von Anlegern lassen die Angst um das eigene Ersparte steigen. Die Unsicherheit über die Altersvorsorge wächst. Ist das Geld noch sicher? Und wie sorge ich dafür, dass es sicher bleibt? Antworten auf diese Fragen gibt das neue Buch der Stiftung Warentest „Im Ruhestand clever anlegen“.

Viele Rentner haben ihr Leben lang gespart, um die Rente aufzubessern. Damit das Geld möglichst lange reicht, führt an einer durchdachten Finanzplanung auch in der Zeit nach dem Arbeitsleben kein Weg vorbei. Eine allgemein gültige Anlagestrategie gibt es allerdings nicht, denn zu viele individuelle Faktoren wie die familiäre Situation oder die persönliche Risikobereitschaft spielen eine Rolle bei der Finanzplanung im Ruhestand.

Der Ratgeber der Stiftung Warentest soll bei der Auswahl der passenden Anlagen helfen. Er erläutert die Grundlagen der Geldanlage und stellt die wichtigsten Anlageprodukte mit ihren Vor- und Nachteilen ausführlich vor. Die Leser finden Ratschläge, wie weit sie im Ruhestand bei der Geldanlage gehen können und von welchen Produkten sie doch lieber Abstand nehmen sollten.

Das Buch führt die wichtigsten Schritte vor der Entscheidung für das eine oder andere Geldanlageprodukt auf und erklärt, welche Auswirkungen die Rentenbesteuerung und die neue Abgeltungsteuer haben. Die Leser erfahren, wie sie Kosten sparen können und worauf sie bei Vertragsabschluss achten sollten. Abgerundet werden all diese Informationen durch eine Liste nützlicher Adressen sowie ein Glossar. Der Ratgeber kostet 12,90 Euro und ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. (NR.NET/SV)

Geschrieben am 18.November 2008 von mg