Geldanlage Vergleich

Auch in schweren Zeiten beschäftigen sich immer mehr Menschen mit den verschiedensten Formen der Geldanlage. Die beliebtesten Formen der Geldanlage sind nach wie vor die Anlage in Tagesgeld, Festgeld, Fonds und Aktien.

Welche Form der Geldanlage die richtige ist lässt sich pauschal nicht beantworten, dies ist immer abhängig von der jeweiligen Situation des einzelnen. Soll das angelegte Geld schnell verfügbar sein, so bietet sich wohl die Anlage in Tagesgeld auf einem Tagesgeldkonto an. Wer länger auf sein Geld verzichten kann, für den empfiehlt sich eine Anlage in Festgeld, hier werden meist höhere Zinsen erzielt.

Neben Tagesgeld und Festgeld bietet sich auch noch das Depotkonto an, also eine Geldanlage in Aktien oder Fonds. Diese Form der Geldanlage ist allerdings nicht so sicher wie die Anlage auf Konten mit garantierten Zinsen.

Egal welche Anlageform man wählt, auf jeden Fall sollten nicht nur die Konditionen beachtet werden sondern auch der Anbieter sollte genaustens unter die Lupe genommen werden. Das jüngste Beispiel mit der Kaupthing Edge Bank hat gezeigt, dass z.B. auch auf die Einlagensicherung der Bank ein besonderes Augenmerk gelegt werden sollte.

Anzeige:

Bild: Pixelio/Pauline