Ratenkredit Vergleich

Ratenkredite sind Kredite, die zur Finanzierung kurz- bis mittelfristiger Konsumausgaben dienen. In der Regel vergeben fast alle deutschen Banken und Sparkassen Ratenkredite.

Die Laufzeiten reichen dabei meist von 12 bis zu maximal 120 Monaten. Viele Banken bieten aber auch nur eine geringere Maximallaufzeit von 72 Monaten an.

Die Höhe des Kreditbetrags hängt vor allem von der Bonität des Kunden und den Vorgaben der jeweiligen Bank ab. Einige Banken vergeben Ratenkredite bereits ab 500 Euro, meistens liegt der Mindestbetrag jedoch bei 2.500 Euro. Der Maximalbetrag liegt in den meisten Fällen bei 50.000 oder sogar 100.000 Euro.

Ratenkredite werden in Form einer Einmalzahlung an den Kreditnehmer ausgezahlt. Eine bestimmte Zweckbindung gibt es bei Ratenkrediten nicht. Die Verzinsung und die Tilgung von Ratenkrediten erfolgt in Form monatlicher Raten. Bei vielen Ratenkrediten ist auch eine Sondertilgung möglich, mit der der Kredit schneller zurückgezahlt werden kann, als eigentlich vorgesehen. Die Höhe der Zinsen ist meist bonitätsabhängig.

Anzeige:

Bild: © Falko Matte - Fotolia.com