Tierhalterhaftpflicht Vergleich

Jeder Halter eines Haustiers weiß, dass dieses erhebliche Schäden anrichten kann. Es muss sich dabei nicht nur um einen Hund handeln, der beispielsweise einen Nachbarn beißt.

Ebenso kann eine Katze durch Kratzen einer anderen Person oder eines fremden Gegenstandes einen großen Schaden anrichten. In diesen Fällen ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch der Halter des jeweiligen Tieres für den Schaden verantwortlich und hat für diesen aufzukommen.

Daher ist auf jeden Fall der Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht-Versicherung empfehlenswert. Je nach der Gefahr, die vom zu versichernden Tier ausgeht, muss hierfür ein unterschiedlicher Beitrag gezahlt werden. Um eine günstige Tierhalterhaftpflicht-Versicherung ausfindig zu machen, bietet sich ein neutraler Versicherungsvergleich an.
Dieser zeigt an, welche Versicherung am günstigsten für ein jeweiliges Haustier ist. Diese Kosten sollte man als Tierhalter auf keinen Fall scheuen.

So kann man hohen Forderungen aus einem durch ein Tier verursachten Haftpflichtfall entgehen.

Anzeige:

Bild: Pixelio/WaxXxGooN